bugat.at

Achtung! Die Howtos stammen aus der Zeit vor 2006 und sind nur noch aus historischen Gründen online!

NetBSD's Pkgsrc unter Linux

Hintergrund

Vielleicht wird der eine oder andere bereits damit Erfahrung gemacht haben, manchmal kann man wegen bestimmter Umstände oder wegen ausdrücklichen Wunsches eines Kunden kein *BSD einsetzen und muß auf Linux zurückgreifen. Soferne man eine aktuelle Distribution hat, ist ja auch alles in Ordnung, man installiert mal von CDROM oder DVD und spielt dann übers Internet die aktuellen Updates und Security-Patches ein.

Aber mit der Zeit, wird es immer schwieriger aktuelle Updates zu bekommen, ein Update der ganzen Distribution ist ab einen bestimmten Punkt auch nicht mehr möglich und dann steht man plötzlich an und muß, eigentlich nur wegen ein paar Softwarepakete, das ganze System neu installieren. Debian und Gentoo mögen dabei eine Ausnahme sein, können aber oft nicht wegen den Anforderungen spezieller kommerzieller Software z.B. Oracle etc. und Anforderungen vom Kunden eingesetzt werden.

Was nun tun, wenn man dringend Apache, MySQL, OpenSSL, OpenSSH, Perl und PHP, um nur einige zu nennen, updaten muß? Source runterladen und kompilieren? Ja, das wäre möglich, ist aber oft beim gemeinsamen Einsatz bestimmter Software sehr umständlich. Eine Alternative könnte NetBSD Pkgsrc bieten. Pkgsrc wurde vom NetBSD Projekt als sehr plattformunabhäniges Paket- oder Portsystem entwickelt und läuft so nebenbei außer auf NetBSD auch unter FreeBSD, OpenBSD, Darwin, Solaris, Irix und eben auch auf Linux.

Weitere Informationen über NetBSD Pkgsrcv findet man unter www.pkgsrc.org.

Installation von NetBSD Pkgsrc unter Linux

  1. Download des Bootstrap Codes vom FTP Server:
    # cd /usr/local
    # wget ftp://ftp.NetBSD.org/pub/NetBSD/packages/bootstrap-pkgsrc.tar.gz
    
  2. Extrahieren des TAR-Archives und Installation
    # tar xvfz bootstrap-pkgsrc.tar.gz
    # cd bootstrap-pkgsrc
    # more README
    # ./bootstrap --prefix=/usr/local --pkgdbdir=/usr/local/var/db/pkg --pkgsrc=/usr/local/pkgsrc
    # cp mk.conf.example /etc/mk.conf
    
  3. Download des Pkgsrc-Tarballs vom FTP Server:
    # cd /usr/local
    # wget ftp://ftp.NetBSD.org/pub/NetBSD/packages/pkgsrc.tar.gz
    # tar xvfz pkgsrc.tar.gz
    
  4. Installation von Software mit Pkgsrc
    # cd /usr/local/pkgsrc/www/links
    # bmake install clean
    

Wichtig ist, das man anstatt make das Kommando bmake (BSD-Make) verwendet, ansonsten ist alles gleich wie unter NetBSD bzw. sehr ähnlich wie unter FreeBSD.

Wenn man nun das Verzeichnis /usr/local/pkgsrc auf einem NFS Server liegen hat, der unter NetBSD oder FreeBSD läuft, dann kann man nun sehr einfach mit cvsup die Software aus dem Pkgsrc aktuell halten. Wenn man kein BSD zur Verfügung hat, dann muß man sich halt regelmäßig die pkgsrc.tar.gz Datei per FTP downloaden.

Viel Spass mit Pkgsrc unter Linux...

Copyright (C) 2003 Michae Ranner mranner@bugat.at
BSD Usergroup Austria